Farbzeiger II

AltersgruppeAnforderungenVorschlag fürBP SportAndere FächerSo wird gefördert
Jugendliche *** Bewegtes Lernen, Bewegungspause Musische Fächer Spezielle Übung

Material

Farbkarte (s. Bild 1) oder Farbhexagon (s. Bild 2)

Vorbereitung

Die Schülerinnen und Schüler gehen paarweise zusammen. Sie stellen sich im Raum so auf, dass sie sich am Tisch gegenüber stehen. Das Farbhexagon (s. Bild 2) oder die sechs Farbkarten (s. Bild 1) liegen vor ihnen auf dem Tisch. Sie legen fest, wer als Erste(r) die angesagte Farbe auf dem Hexagon oder den Farbkarten berührt. Die Ansagen erfolgen entweder zentral durch die Lehrperson oder im Wechsel durch die Schülerinnen bzw. Schüler selbst.

Grundübung /-spiel

Die Farben erhalten Zahlen, z. B. "1" = gelb, "2" = rot, "3" = blau, "4" = grün, "5" = violett, "6" = orange.
Auf die Ansage einer Zahl zeigt der Übende die entsprechende Farbe auf der Farbkarte oder dem Farbhexagon an.

Schwierigkeitsstufe 1

Auf die Ansage einer Farbe zeigt der Übende auf die Farbe und nennt die zugehörige Zahl.

Schwierigkeitsstufe 2

Die Ansage ist eine zweistellige Zahl zwischen 11 und 69. Die erste Zahl sagt die Farbe an, die angetippt werden muss. Die zweite Zahl sagt die Hand an, mit der gezeigt werden muss.
Erste Zahl: "1" = gelb, "2" = rot, "3" = blau, "4" = grün, "5" = violett, "6" = orange.
Zweite Zahl: gerade Zahl -> linke Hand zeigt an, ungerade Zahl -> rechte Hand zeigt an.
Beispiele: 11 -> gelb mit rechter Hand angezeigt oder 52 -> violett mit linker Hand angezeigt.

Schwierigkeitsstufe 3

Wie die Schwierigkeitsstufe 2, aber die Zeigehand ist die der Drehrichtung gegenüberliegende.
Beispiel: Drehung links -> Anzeige mit rechts und umgekehrt

Schwierigkeitsstufe 4

Der Übende steht mit dem Rücken zum Tisch. Der Ansager nennt eine zweistellige Zahl. Die erste Zahl gibt die Zeigefarbe, die zweite die Drehrichtung an. Die Drehrichtung wird durch gerade und ungerade Zahlen festgelegt (gerade Zahl = links drehen, ungerade Zahl = rechts drehen).
Beispiele: „52“ bedeutet links drehen ("2") und auf violett ("5") zeigen. Oder „41“ = rechts drehen ("1") und auf grün zeigen ("4").

Schwierigkeitsstufe 5

Es werden Mischfarben angesagt. Der Übende nennt die Zahlen der beiden Farben, aus denen sie entsteht.

Schwierigkeitsstufe 6

Auf die Ansage einer Farbe muss die Zahl der komplementären Farbe genannt werden.
Beispiele: Ansage „gelb“ -> Antwort "5" (violett)“, rot -> "4", blau -> "6", grün -> "2", orange -> "3", violett -> "1".

Logo-SSidS Logo-ZSL

Fit für Lernen und Leben

Übungen und Spiele zur Förderung der Selbstregulationsfähigkeit

Logo-KUMI

Zusammengestellt von: Jürgen Kleiner, AG Exekutive Funktionen am Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik Ludwigsburg

Bilder

aefc23428c9f4a3cb52642af519a458d_Farbzeiger1-001.jpg
 

258daecbf3818c047de62ea514e64050_Farbzeiger11-001.jpg