Ampelpassen I

AltersgruppeAnforderungenVorschlag fürBP SportAndere FächerSo wird gefördert
Schulkinder, Jugendliche ***
**
Sportunterricht Spielen Spezielle Übung

Material

Bälle, Parteibänder in drei verschiedenen Farben (z. B. rot, gelb, grün), Spielfeldmarkierungen (z. B. Markierungshütchen)

Vorbereitung

Die Klasse wird in zwei Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe erhält z. B. rote, gelbe und grüne Parteibänder, die auf die Mitspieler verteilt werden. Jede Gruppe hat einen der Gruppengröße angepassten Spielbereich.

Grundübung /-spiel

Alle Mitspieler sind in Bewegung. Ein Spieler mit einem roten Parteiband hat den Ball. Er passt zu einem Spieler mit gelbem Band. Gelb dann zu Grün und Grün wieder zu Rot usw. Dribbeln ist nicht erlaubt. Der Ballbesitzer darf mit Ball höchstens zwei Schritte machen. Die Anzahl der Pässe in einem bestimmten Zeitintervall (z. B. eine Minute) wird laut mitgezählt. Nach jedem Pass muss der Passgeber eine der Spielfeldmarkierungen umlaufen. Welche Gruppe schafft im ausgegebenen Zeitintervall die meisten Pässe?
(s. Bild 1)

Schwierigkeitsstufe 1

Nach einer vorgegebenen Anzahl an Pässen (z. B. immer nach zehn) oder durch ein Signal (z. B. Pfiff) wird die Passreihenfolge umgedreht („rot-gelb-grün“ -> „grün-gelb-rot“ bzw. wieder „rot-gelb-grün“ usw.).

Schwierigkeitsstufe 2

Gruppe 1 zählt nur die geraden und Gruppe 2 nur die ungeraden Passzahlen. Beim nächsten Zeitintervall wird gewechselt.

Schwierigkeitsstufe 3

Nach z. B. zehn gelungenen Pässen müssen die Parteibänder getauscht werden und es wird wieder von vorne gezählt.

Variante 1

Die Bälle werden wechselweise z. B. als Boden- und Normalpass gespielt. Sonst wie die Schwierigkeitsstufen 1 bis 3 der Grundübung.

Variante 2

Die Art des Passes wird durch die Farbe des Parteibandes festgelegt (z. B. grün = einhändiger Pass, gelb = Bodenpass, rot = beidhändiger Pass). Sonst wie die Schwierigkeitsstufen 1 bis 3 der Grundübung.

Hinweis: Variante 2 ist vor allem in Kombination mit der Schwierigkeitsstufe 3 einzusetzen.

Logo-SSidS Logo-ZSL

Fit für Lernen und Leben

Übungen und Spiele zur Förderung der Selbstregulationsfähigkeit

Logo-KUMI

Zusammengestellt von: Jürgen Kleiner, AG Exekutive Funktionen am Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik Ludwigsburg

Bilder

Ampelpassen_1.jpg