Brettball-Varianten

AltersgruppeAnforderungenVorschlag fürBP SportAndere FächerSo wird gefördert
Schulkinder, Jugendliche ***
**
Sportunterricht Sonstige Spezielle Übung

Material

1 Volleyball, Parteibänder

Vorbereitung

Es werden zwei Mannschaften gebildet.

Grundübung /-spiel

Auf einem Basketballfeld spielen zwei Mannschaften mit einem Volleyball gegeneinander. Die Lehrperson gibt die Regeln bekannt: Es darf mit dem Ball nicht geprellt bzw. gedribbelt und nicht mehr als zwei Schritte gelaufen werden. Es gibt einen Punkt, wenn das gegnerische Basketballbrett von vorne durch einen Ballwurf getroffen wird.
Hinweis: Es muss geklärt werden, ob ein Treffer auch dann zählt, wenn der Ball gegen die Brettkante geht oder den Korb (Ring, Gestänge, Netz) berührt.

Schwierigkeitsstufe 1

Die Lehrperson gibt während des Spiels durch Zahlen wechselweise bekannt, welche Regeln für einen gültigen Treffer ab sofort für das weitere Spiel gültig sind.
Beispiel: Ruft die Lehrperson die Zahl „Eins“, findet das Grundspiel statt, bei „Zwei“ die Variante 1 und bei „Drei“ die Variante 2.

Schwierigkeitsstufe 2

Die Lehrperson ruft nicht Zahlen, sondern zeigt am Spielfeldrand mit den Armen wechselweise an, welche Regeln für einen gültigen Treffer ab sofort für das weitere Spiel gültig sind.
Beispiel: Beide Arme oben = Grundspiel, beide Arme zur Seite = Variante 1 und beide Arme unten = Variante 2.

Schwierigkeitsstufe 3

Wie die Schwierigkeitsstufen 1 und 2, aber die Lehrperson nennt in beliebiger Reihenfolge entweder eine Zahl von "Eins" bis "Drei" oder zeigt mit den Armen an, welche Regeln für einen gültigen Treffer ab sofort für das weitere Spiel gültig sind.

Variante 1

Ein Treffer wird nicht gewertet, wenn der vom Brett abprallende Ball von einem Mitglied der in der Defensive befindlichen Mannschaft, ohne dass er zuvor den Boden berührt hat, gefangen wird.

Variante 2

Ein Treffer wird nur gewertet, wenn der vom Brett abprallende Ball von einem Mitglied der in der Offensive befindlichen Mannschaft, ohne dass er zuvor den Boden berührt hat, gefangen wird.

Variante 3

Sind der Halle z. B. an der Seite weitere Körbe vorhanden, so können diese beiden Mannschaften von der Lehrperson zugeteilt werden.

Logo-SSidSLogo-LIS

FIT für LERNEN und LEBEN

Übungen und Spiele zur Förderung der Selbstregulationsfähigkeit

Logo-KUMI

Zusammengestellt von: Franz Platz, AG Exekutive Funktionen am Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik Ludwigsburg