Das lebendige Rechnen (Mathematik)

AltersgruppeAnforderungenVorschlag fürBP SportAndere FächerSo wird gefördert
Schulkinder **
Bewegtes Lernen Mathematik und Naturwissenschaften Spezielle Übung, Aufmerksamkeitsübung

Material

Zahlenkarten (einstellige Zahlen, zweistellige Zahlen)

Vorbereitung

Zahlenkarten (Größe A 5) mit einstelligen Zahlen und/oder mit zweistelligen Zahlen herstellen (je nach Aufgaben und Alter der Schüler).
Zahlenkarten folieren!

Grundübung /-spiel

Sechs Schüler werden ausgewählt. Jeder erhält eine Zahlenkarte. Die Mitschüler prägen sich nun gut ein, wer welche Zahl hochhält. Nach 1 - 2 Minuten legen die Schüler die Zahlenkarten zur Seite. Nun treten immer zwei "Zahlen" - Kinder vor (bzw. die Lehrperson ruft sie auf) mit denen die Schüler dann rechnen müssen. Die Lehrperson benennt beim Vortreten dann die Rechenoperation (plus, minus, mal geteilt), z.B:
7 + 2 oder 3 x 5 oder 9 - 4 oder 28 : 4.
Die Mitschüler notieren sich immer nur untereinander das Ergebnis auf einem Notizzettel.

Wichtig! Die Lehrperson schreibt die Ergebnisse an der umgeklappten Tafel mit.
Nach Spielende wird der Tafelflügel zurückgeklappt und die Schüler können so ihre Ergebnisse vergleichen.

Schwierigkeitsstufe 1

Es wird immer nur dividiert!
28 : 4, 8 : 2; 9 : 3; 6 : 2; 10 : 5; 12 : 4; 15 : 5; 18 : 9; 20 : 5; usw.

Schwierigkeitsstufe 2

Es wird gewechselt zwischen den Rechenarten. Die Lehrperson sagt an mit welche Rechenart gerechnet wird.

Variante 1

Es wird immer nur addiert!
7 + 2, 5 + 8; 3 + 9; 7 + 5; 8 + 3; 9 + 2; 7 + 8; 5 + 3; 9 + 5; usw.

Variante 2

Es wird immer nur multipliziert!
7 x 2; 5 x 8; 3 x 9; 7 x 5; 8 x 3; 9 x 2; 7 x 8; 5 x 3; 9 x 5; usw.

Variante 3

Es wird immer nur subtrahiert!
7 - 2; 8 - 5; 9 - 3; 7 - 5; 8 - 3; 9 - 2; 8 - 7; 5 - 3; 9 - 5; usw.

Logo-SSidSLogo-LIS

FIT für LERNEN und LEBEN

Übungen und Spiele zur Förderung der Selbstregulationsfähigkeit

Logo-KUMI

Zusammengestellt von: Gudrun Kerl, GS Untersteinbach / SSA Künzelsau


Filter

Altersgruppe

Vorschlag für

So wird gefördert