Förderung Exekutiver Funktionen im Sportunterricht - aufgezeigt an Beispielen aus dem Bereich der Sportspiele

Lehrgangsnummer: 914452
Zielgruppe: Lehrkräfte weiterführende Schule
FortbildungsortLeitungVeranstalterTermine
Ludwigsburg Armin Emrich LIS Ludwigsburg 23.03.2015
24.03.2015

Ziele

Die exekutiven Funktionen werden insbesondere im Sportunterricht gefördert.
Die Fähigkeit das eigene Denken bzw. die Aufmerksamkeit und das Verhalten sowie die eigenen Emotionen gezielt steuern zu können, ist eine wichtige Grundlage für den Erfolg in der Schule und im Leben. Dieser Fähigkeit zur Selbstregulation liegen die sogenannten exekutiven Funktionen im Stirnhirn (präfrontaler Kortex) zugrunde.
Durch ausgewählte Beispiele aus dem Bereich der Kleinen und Großen Sportspielen sollen für alle Altersstufen ausgewählte Möglichkeiten zur Förderung der exekutiven Funktionen im Sportunterricht aufgezeigt werden.

Referenten

Professor Armin Emrich, Freiburg im Breisgau


→ Zur Online-Anmeldung

Logo-SSidSLogo-LIS

FIT für LERNEN und LEBEN

Übungen und Spiele zur Förderung der Selbstregulationsfähigkeit

Logo-KUMI

Filter

1. Termin

Zielgruppe

Veranstalter