Förderung der Selbstregulation, Körperwahrnehmung und Bewegungskontrolle durch Pilates und Yoga

Lehrgangsnummer: 914604
Zielgruppe: Lehrkräfte weiterführende Schule
FortbildungsortLeitungVeranstalterTermine
Ludwigsburg Sabine Stuber-Bartmann LIS Ludwigsburg 14.01.2015
15.01.2015

Ziele

Die Fähigkeit das Verhalten und Denken bewusst steuern und eigene Emotionen zu kontrollieren bildet die Basis für gelingendes Lernen und erfolgreiches Sozialleben. In der Wissenschaft bezeichnet man diese Fähigkeiten als 'Exekutive Funktionen' oder 'Selbstregulation'. Exekutive Funktionen sind im Sport besonders gut trainierbar. Neuere Studien belegen, dass auch Yoga und Pilates zur Verbesserung von exekutiven Funktionen beitragen können. Dabei scheint die Kombination von körperlicher Aktivität, Entspannung und sensorische Bewusstheit besonders effektiv zu sein.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
- wissen um die Bedeutung der exekutiven Funktionen für die Selbstregulation und das schulische Lernen.
- lernen verschiedene Übungen zu Yoga und Pilates kennen.
- reflektieren die Umsetzbarkeit im schulischen Alltag

Referenten

Realschullehrerin Athina Morfidou-Behrendt, Oftersheim
Sonderschullehrerin Sabine Stuber-Bartmann, Ludwigsburg
Realschullehrerin Sabina Zimmermann, Dußlingen


→ Zur Online-Anmeldung

Logo-SSidSLogo-LIS

FIT für LERNEN und LEBEN

Übungen und Spiele zur Förderung der Selbstregulationsfähigkeit

Logo-KUMI

Filter

1. Termin

Zielgruppe

Veranstalter